Montag, 15. Juni 2015

{Machen, nicht pinnen} Ausgabe 9: Unkaputtbares Pflänzchen


Ich habe definitiv keinen grünen Daumen - aber ich bin mir sicher, diese Pflänzchen kriege selbst ich nicht kaputt. :D Auf meinem Pinterest-Board schlummern schon lange Bilder von Pflanzen aus Papier und Kakteen aus Steinen. Diesen Monat habe ich  die Papiervariante gebastelt, inspiriert von Port-a-Plant (Chronicle Books), gefunden auf How About Orange. Bist du im Juni auch dabei mit einem Projekt für {Machen, nicht pinnen}?


Zuerst habe ich die Tontöpfe mit Acrylfarbe bemalt. Als diese trocken waren ging es darum, die Pflänzchen einzusetzen. Das Tonpapier muss innen genau hineinpassen. Dafür kann man sich mithilfe einer Papiervorlage immer näher an den Rand herantasten. Danach auf buntem Tonpapier die Form nachzeichnen und oben beliebige Äste wachsen lassen. Einmal sollte in der Mitte eine Astgabelung sein, damit man die zweite Hälfte hineinstecken kann und beim zweiten Stamm dürfen die Äste gerne in der Mitte wachsen, so bekommt man einen fülligen Strauch. Die beiden Teile ineinander stecken, in den Tontopf setzen und mit zerknülltem Papier festpflanzen. Kleine bunte Blätter ausschneiden, an einer Seite einschneiden und schon kann man aus Winter Sommer machen und das Pflänzchen wachsen sehen.

Ich denke, ich nehme ein Pflänzchen mit zu meinem neuen Arbeitsplatz, wäre das auch was für dich oder hast du lieber echtes Grün? Ich bin gespannt auf dein Projekt. Hast du diesen Monat wieder eine Idee umgesetzt und nicht nur auf einer virtuellen Pinnwand oder in einem Ideenheft gesammelt? Dann bist du herzlich eingeladen mitzumachen. Unten gibt es wie jeden Monat die Möglichkeit sich zu verlinken. Wir freuen uns immer sehr über deine Teilnahme!
Liebste Grüße
Anne mit Eva

Kleingedrucktes: Bitte vergiss nicht, die Quelle deiner Idee mit anzugeben. Wir wollen schließlich Ideen umsetzen und nicht klauen. Du hast eine Woche Zeit um dein Projekt hier zu verlinken. Bitte nimm dafür nur aktuelle Projekte und verlinke in deinem Beitrag zu unserem Post. Du kannst dein Projekt auch bei Instagram veröffentlichen. Verwende doch #machennichtpinnen und verweise auf unseren Instagram-Account @evasgezwitscher. Am 15. Juli geht es weiter mit {Machen, nicht pinnen}.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hihi danke! Ja ist tatsächlich eher ein Bäumchen und kein Pflänzchen geworden. Ich kenne mich halt nicht so aus in der Botanik ;) Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Stark!!! Super!!! Was du da für hübsche und putzige Pflänzchen züchtest! Da braucht es eher einen kreativen statt einen grünen Daumen - oder?! Zwinker ;-)
    Ganz liebe Grüße zu dir und einen schönen Tag... Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein süßes Wortspiel :) Vielen Dank, dir auch noch eine angenehme Woche!

      Löschen
  3. Mensch Anne, da kannst du dir Pflanzen noch und nöcher hinstellen, keine blüht in so vielen Farben. Wirklich eine tolle Idee für geschwärzte Daumen und neue Schreibtische ;) Viel Glück im neuen Job und liebe Grüße auch an Eva!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Franse!! Ich bin auch schwer begeistert von deiner tollen Garderoben-Umsetzung! Das werde ich mir merken für meinen baldigen Umzug ;))
      Hab noch eine wunderbare Woche!

      Löschen
  4. Haha, da finde ich mich wieder...
    Das wäre auch was für mich. Vielleicht bastle ich ja mal meine Versuon davon, wenn ich etwas Zeit habe. Spätestens dann bin ich sicher mal wieder dabei bei "Machen statt Pinnen"! :D

    LG Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind schon gespannt! ;) Es gibt auch so süße Kakteen aus angemalten Steinchen, damit kann man die Pflanzenreihe noch erweitern. Liebste Grüße, Anne

      Löschen
  5. Wow, das ist eine tolle Idee! Ich habe zwar einen grünen Daumen, aber dennoch ist das eine tolle Idee für den Winter. Wenn der grüne Daumen in Winterpause ist, kommt der kreative zum Einsatz (wie Michaela so schön gesagt hat).
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar, Moni! Dein Schnittlauchblütenessig klingt wirklich toll! Vielleicht kann ich bei meinem Papa mal ein paar Blüten klauen und ihn von dir nachmachen. :) Liebste Grüße

      Löschen
  6. Auch wenn ich einen grünen Daumen habe, finde ich die Idee ganz toll.
    Herzlich Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Dein Feuchttuchtäschchen ist auch echt zum Verlieben! <3
      Schön, dass du diesen Monat dabei bist! Liebste Grüße, Anne

      Löschen
  7. Die Bäume scheinen sehr pflegeleicht zu sein, eine fantasievolle Idee. So ein Bäumchen ist auch eine schöne Geschenkidee, vielleicht kann man die Blätter noch mit Glückwünschen beschriften!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi danke, ja das sind sie! Oh ja ich glaube als Geschenk wäre das auch hübsch, schöne Idee. :)
      Liebste Grüße

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar. Schreib uns, was du denkst. Wir freuen uns über Anregungen, Meinungen oder Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...