Donnerstag, 4. September 2014

{Machen, nicht pinnen} Vier Ladekabelverschönerungsmaßnahmen

Wir sind zurück aus dem Sommerurlaub und mir liegt da was auf dem Herzen. Neulich haben Franse und Ninja auf Instagram ein bisschen über den Inhalt von Zeitschriften geplaudert und Ninja hat daraufhin diese interessante Diskussion angeregt. Einige haben in den Kommentaren geschrieben, sie würden in letzter Zeit weniger Zeitschriften kaufen, weil sie die Ideen, Wohnungen und Produkte darin sowieso schon alle irgendwo im Internet gesehen haben. Das geht mir ganz genauso. Ich habe dann darüber noch ein bisschen nachgedacht und weißt du was mich stört? Man sieht diese vielen wunderbaren Ideen im Internet und in Zeitschriften, hinter denen viel Mühe und Kreativität steckt. Dann wird eventuell ein Bild auf das immer voller werdende Projekte-die-ich-mega-toll-finde-Pinterestboard gepinnt... und man vergisst sie wieder. Taucht das Projekt nochmal auf, wird es als "Ach kenn ich schon" abgetan. Genau das Gleiche gilt für Wohnungen. Ich habe noch nie irgendeine Einrichtungsidee übernommen, obwohl mir die Wohnungen immer sehr gefallen. Wenn wir uns eh nur Bildchen anschauen, ist es dann vielleicht gar nicht so schlimm, sie doppelt zu sehen? Vielleicht auch einfach als Erinnerung? Was meinst du?
Ich habe mir daraufhin vorgenommen, ab jetzt jeden Monat eine Idee von meinem Projekte-Pinterestboard umzusetzen. Schließlich habe ich die Idee gepinnt, weil ich sie toll finde. Das Motto lautet: "Pinnst du noch oder machst du schon?". Manchmal werde ich ein Projekt genau nach der Anleitung umsetzen, manchmal etwas abwandeln, je nach Lust und Kreativitätspegel. Los geht es mit folgendem Projekt.

Im letzten Urlaub lagen auf einmal vier (!) identische Ladekabel herum und keiner wusste mehr so richtig, welches das eigene ist. Ist ja kein Problem, bis dann mal plötzlich eines fehlt. Deshalb kam die Idee, die Ladekabel zu verschönern und so gleichzeitig das eigene schneller zu erkennen. Schon vor einer Weile habe ich dazu diesen Pin gefunden (Originalidee hier).
Und dann ging es los. Bügelperlen an das Ladekabel war erst der Anfang. Danach kamen noch meine Kopfhörer dran und da meine kleine Schwester die Bügelperlen auch in extragroß hat, ist meine externe Festplatte nun auch geschmückt. :) Die Technik ist ganz simpel: Die Bügelperlen mit einem Cutter aufschneiden, irgendwie (z.B. mit einer kleinen Zange) aufbiegen und um das Kabel legen. Das Loch der Perlen ist je nach Firma unterschiedlich groß, es macht aber nichts, wenn das Kabel etwas zu dick ist. Es bleibt dann ein kleiner Spalt zu sehen, hält aber trotzdem.

Die Transformator-Büchsen wollte ich aber auch noch verschönern und habe deshalb eines mit Maskingtape und das andere mit Nagellack verziert. Da bleiben keine Farbwünsche offen. Für die Pünktchen habe ich einfach einen Zahnstocher in den Nagellack getaucht. Aber Vorsicht, der Nagellack hat bei mir Spuren auf dem Stecker hinterlassen.


Die vierte Idee ist mega hipp. ;) Meine kleine Schwester ist gerade verrückt nach den kleinen Loom-Gummibändern und hat die deshalb in den tollsten Farben. Schnell ein paar in tollen Neon-Farben geschnappt und um das Kabel geknüpft. Ich habe die Grundtechnik verwendet, mit der man auch die Armbänder macht. Dabei Richtung Stecker arbeiten und dann entweder jede oder jede zweite Schlaufe um das Kabel legen. Mit dem letzten Gummi eine normale Schlaufe machen und das Ende über den Stecker ziehen. Das geht total schnell und man kann so das komplette Kabel verschönern. Da die Gummibänder elastisch sind, funktioniert diese Technik auch bei dickeren Kabeln. Und wie die Bügelperlen in allen Farben des Regenbogens oder ganz schlicht umsetzbar.


Oben jede zweite Schlaufe um das Kabel gelegt und unten jede Schlaufe.

Hast du auch so viele Ideen gepinnt oder aus Zeitschriften ausgeschnitten, die du unbedingt umsetzen willst? Magst du mit mir loslegen? Pinnst du noch oder machst du schon?
Liebste Grüße
Eva

Kommentare:

  1. GROSSARTIGST!!!!
    ich bin hin und weg. das ist eine fantastische Idee. da bin ich dabei und schaue gleich mal mein pinterest board an.
    vielleicht kann man für nächsten Monat ein Datum zum veröffentlichen vereinbaren!?
    wie aufregend!!! toll toll toll.....
    liebst ninja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also wenn man ein gemeinsames Datum hat, hat man vielleicht noch etwas mehr druck dahinter.

      Löschen
    2. Au ja, ein gemeinsames Datum wäre perfekt. Ich brauche realistischerweise auch ein bisschen Druck dahinter. Hehe! ;) Ich bespreche das mal mit dem Schwesterlein, wie und wann und dann schreib ich nochmal. Oh, ich freu mich schon total.

      Löschen
  2. Oha, das ist eine großartige Idee! Also gar nicht mal unbedingt die mit den Kabeln - ich muss zugeben, ich habe selten Kabel-Chaos - sondern die mit Pinterest! ;-) Natürlich habe auch ich tausend Sachen gepinnt, aber nur 3 davon ausprobiert (so ungefähr).

    Bei einem gemeinsamen Projekt wäre ich also ebenfalls voll dabei! :-D

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie toll, das machen wir. Bald mehr....
      Ich bin ganz aus dem Häuschen. ;)

      Löschen
  3. Die vielen Ideen im Internet. Manchmal bin ich auch erschlagen. Manchmal aber auch sehr inspiriert. Mich spornen die vielen, schon mehrmals publizierten, Ideen dazu an, mir etwas eigenes auszudenken. Na klar, auch ich mache nach und habe habe dabei viel Spaß!
    Deine Kabel sehen "schmuck" aus!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sich dann immer eigene neue Sachen auszudenken, finde ich auch eine sehr gute Einstellung. Und jeder setzt die Ideen ja auch etwas anders um.
      Liebste Grüße an dich, Eva

      Löschen
  4. Eva, Du bist meine persönliche Heldin! Ich habe zwar kein pinterest board mit vielen Ideen, die auch ich gerne umsetzen würde aber ein Notizbuch. Und ja, gerade seit ich wieder in Norddeutschland lebe, mache ich viel zu selten etwas selbst. Also: jippieh! Los geht's! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Julika, du Liebe. So machen wir das, zusammen macht das eh noch viel mehr Spaß.
      Ick freu mir so... :)

      Löschen
  5. Total Klasse! Wobei: den Stecker meines Handyladekabels habe ich schon lange mit Maskingtape umwickelt,. :) Aber die anderen Ideen gefallen mir auch alle SUPERGUT, vor allem die Bügelperlen! Super, bitte weitermachen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dani, schön von dir zu lesen, danke! Ja klar geht's hier weiter und stimmt, die Maskingtape Idee ist jetzt nicht so neu. Hehe! ;)
      Liebste Grüße und starte gut ins Wochenende,
      Eva

      Löschen
  6. Da kann ich nur zustimmen! Ich schaue auch immer weniger Zeitschriften an. Ich bin ebenfalls viel im Internet unterwegs und da sieht man eine Menge großartiger Ideen. Ich bin immer ganz sprachlos, wie viel Kreativität es auf dieser Welt gibt!!! So viele, schöne Sachen, dass man gar nicht die Zeit hat, sie alle umzusetzen! Und all diese schönen Ideen stellen die Leute auch noch kostenlos zur Verfügung! Wow!!! Dafür finde ich es sehr traurig, wenn Zeitschriften, die man am Kiosk kaufen muss, Ideen eins zu eins aus dem Internet nehmen und einfach nachmachen. Dann braucht es doch keine Zeitschriften mehr. Dann kann ich verstehen, dass gedruckte Presseerzeugnisse langsam immer weniger verkauft werden und vielleicht langsam aussterben werden - oder?! Also, ihr reichen Verleger, denkt euch mal was Neues aus! Kreativität bitte! Dir wünsche ich ganz viel Spaß beim Werkeln, Malen und Basteln!!! Das mache ich jetzt auch! Ein schönes Wochenende dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Du bist für mich ja ein Beispiel für Kreativität ohne Ende. Und die Kriegen ja sogar Geld dafür. ;)
      Starte gut in die neue Woche, liebste Grüße
      Eva

      Löschen
  7. Bin grad von Ninja rübergehüpft.... und hatte vor nicht allzulanger Zeit zum Samstagskaffee auch das Thema Zeitschriften, Pinterest & Co.... Ich kann das mit den Zeitschriften durchschauen und lesen nicht lassen, trotz Pinterest & Co., ich bin immer noch papieraffin, liebe es, mich von Printmedien inspirieren zu lassen, aber ich muss zu meiner Ehrenrettung sagen, dass ich auch kontinuierlich immer mal was umsetze, wobei, ich muss Michaela recht geben, manchmal hat man das Gefühl, die Zeitschriften machen mittlerweilen zum Teil unsere Blogkreativideen nach und nicht umgekehrt :-)
    Jedenfalls, die Aktion finde ich super! Und musste grad schmunzeln, meine Ladekabel schmücken auch diese Looms... meine Große loomt was das Zeug hällt und "verschönert" damit alles was geht :-)))
    Schönes Wochenende und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Kebo, ich liebe auch Papier. Deshalb glaube ich auch, dass Gedruckt nie ganz aussterben wird. Toll, dass du die Ideen dann auch wirklich umsetzt!
      Und dass deine Große auch Ladekabel beloomt ist ja witzig. Auch mit der "normalen" Knüpftechnik?
      Liebste Grüße an dich und starte gut in eine schöne neue Woche,
      Eva

      Löschen
  8. Was für eine geniale Idee! Auch wenn ich Ideen mehr aus Zeitschriften sammle. Pinterest schau ich mir gerne an und sollte vielleicht wirklich mal ein Board anlegen. Bin gespannt wie es hier weiter geht.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, bald gibt es mehr Infos. Wir freuen uns total. :) Bist du dann auch dabei?
      Liebste Grüße
      Eva

      Löschen
  9. Da bin ich dabei Ihr 2! Ne 3! Datum folgt?

    FreuFreu!!!
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Datum folgt!! Mann ist das aufregend.
      Liebste Grüße an dich Steph,
      Eva

      Löschen
  10. 4...ich bin auch dabei!!!!! Wie oft hab ich mir das schon vorgenommen...aber jetzt!!!!! Zusammen!!!! YEAH!!!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhuuuu, das ist so super! Zusammen kreativ sein, wie toll. Mehr Infos folgen...
      Liebste Grüße an dich
      Eva

      Löschen
  11. Oh, man. Das sieht zurücksüß aus. Nein, nicht zuckersüß. Super klasse.
    Super Idee auch mit "Pinnst du noch oder machst du schon". Ich mach mit!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  12. ich mit meinem oldschoolhandykabel habs verwechslungsmäßig ja sehr sehr leicht; aber die ideen sind entzückend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich der Vorteil, wenn man nicht wie alle in der Apfelsuppe mit schwimmt. :)

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar. Schreib uns, was du denkst. Wir freuen uns über Anregungen, Meinungen oder Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...