Donnerstag, 10. Oktober 2013

{Fees Lomo-Fotochallenge} Perspektive


Die Radieschen äh Blumen von unten anschauen.

Fee hat aufgerufen zur großen Lomography-Fotochallenge und heute ist die erste Aufgabe dran mit dem Thema Perspektive und Markttag. Das war ein Spaß die letzten Wochen. Ich hatte meine Lomo-Kamera dauernd dabei und habe ständig überlegt, wie ich die Perspektive wechseln kann. :) Allein dafür schonmal danke, liebe Fee. Die Idee durch die Aufgaben mehr zu lomographieren und neue Sachen auszuprobieren hat bei mir super funktioniert. Einen Markt habe ich in dieser Zeit leider nicht besucht, aber hier mein Beitrag zu der Aufgabe: Perspektive.


Schau mir in die Augen, Kleines.

Ganz oben habe ich die Kamera einfach mal ganz dicht über den Boden mitten in ein Beet gehalten. Für das zweite Bild habe ich mich richtig nah heran gewagt. Nur für dich Fee. ;) Ok, es war nur eine Statue, aber lebensgroß und guckt doch sehr gefährlich, oder? Das nächste Bild habe ich in Ulm auf dem Münsterplatz aufgenommen. Ich finde es besonders spannend, weil sich die alte Architektur des Münsters mit der neuen und sehr modernen des Stadthauses vermischt. Leider gab es keine größere Lücke im Stadthausgebäude.


Ein Blick durch das Moderne auf alte Gemäuer.

Das Läuferbild ist auf dem Ulmer Einsteinmarathon entstanden. Ich fand es total spannend, den Läufern mal nicht nur in die keuchenden Gesichter, sondern auf die Schuhe zu schauen. Da gibt es inzwischen für alle Farbvorlieben das passende Schuhwerk. Und zuletzt noch zwei Bilder aus dem Urlaub. Einmal der Strand aus der klassischen "Ich liege so rum"-Perspektive und ein Schnappschuss von schräg unten, der mir irgendwie sehr gefällt, auch wenn das Gesicht abgeschnitten ist. :)


Läuferwaden


Ich bin dann mal weg.

Ich freue mich schon auf die weiteren Aufgaben und knipse fleißig weiter. Hoffentlich kriege ich noch einen Film voll. :)
Uns du so? Auch am lomographieren?
Liebste Grüße,
Eva

Die quadratischen Bilder wurden alle mit der Diana Mini und einem abgelaufenen (vielleicht deshalb etwas krisselige Bilder?) Agfa-Film 200 aufgenommen. Das linke Urlaubsbild ist ein Ausschnitt eines La Sardina-Fotos und das rechte Bild stammt von einer Unterwasser-Einwegkamera, die es in den meisten Drogeriemärkten zu kaufen gibt.

Kommentare:

  1. Das erste und das letzte, also die beiden letzten, finde ich voll stark!! Total schön durch diese Challenge neue Lomo-Blogs/Liebhaber zu entdecken!! Hab dich jetzt mal abonniert ;)
    Schöne Grüße aus dem hohen Norden,

    Conny Lomoherz

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, Conny, ich habe diesen Blog neulich schon abonniert, da war ich schneller, ätsch. ;))) Nur Spaß, ich freue mich auch total, durch diese Challenge neue Lomographen kennenzulernen. Mir gefällt dein buntes Blumenbild super gut, sowas in der Art knipse ich meist selbst. Und das letzte, mit dem halben Kopf, großartig! Ich freue mich auf die nächsten Aufgaben und auf deine Ergebnisse! Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Conny und Dani, ihr seid ja toll. ;) Danke für die lieben Worte. Eure Bilder gefallen mir auch sehr, ich bin immer wieder überrascht, wie unterschiedlich Lomobidler von den Farben und der Schärfe aussehen können. Jetzt warte ich gespannt, was ihr uns bei den nächsten Challenges zeigt. :)

      Löschen
    2. @ Dani ;p

      @Eva Dankeschön! Die vielen Variationen finde ich auch sehr erfrischend. Morgen geht's weiter, bin schon gespannt!!

      Löschen
  3. Deine Bilder sind toll geworden! Blumen habe ich auch von unten fotografiert ;) Das Läuferbild mag ich besonders.

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, die Blumen von unten anschauen ist toll. Vor allem wenn darüber blauer Himmel ist. Aber kommst du dir da auch etwas komisch vor, so im Beet kniend? ;)

      Löschen
  4. Hach, ich freue mich, dass doch ein paar teilnehmen. Und da sind dopch ein paar echt schöne Ergebnisse dabei :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Fee und ich freue mich schon wenns weiter geht.

      Löschen
  5. Oh man, das sind aber schöne Bilder! Ich hätte auch so gerne mitgemacht, aber ich hab irgendwie so viel anderes Zeug auf dem Zettel, dass ich verpeilt hab, mir rechtzeitig eine Lomo zu besorgen...schade. Aber ich guck einfach die schönen Bilder von allen, die teilnehmen, an!
    Bin gespannt, was da noch so kommt!
    Liebste Grüße von Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schade, aber dann kannst du dir ja jetzt ganz viele Anregungen holen und dann richtig durchstarten. ;) Ich finde, das analoge Fotografieren hat eine ganz eigene Magie. Nicht zu wissen, was nochmal auf dem Film so alles drauf ist, wenn man ihn abholt und die (schlechte?) besondere Qualität der Bilder durch die Plastiklinsen. Es lohnt sich. :)

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar. Schreib uns, was du denkst. Wir freuen uns über Anregungen, Meinungen oder Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...