Dienstag, 3. Dezember 2013

Frühstücksbrett-Restyle (oder der Mister ist dran Schuld)


Ich will gar nicht lange um den heißen Brei herum reden: Der Mister war's. Hat einfach das Holzbrett in die Spülmaschine gestellt. Das hat das Brett zweimal durchgemacht, dann war der Lack ab. Als Schneidebrett nicht mehr zu gebrauchen. Aber zum Glück hat man ja immer Tafellack im Haus (zum Beispiel für ein neues Schlüsselbrett): Schnell anpinseln, trocknen lassen, nochmal pinseln und als Notizfläche an die Wand hängen.


Und weil ich schon so dabei war, habe ich kleine Reste-Bretter auch noch mit Tafellack-Sprechblasen bemalt. Wenn man seitlich einen Hakennagel einschlägt, kann man daran noch die Kreide festbinden. So ist sie immer griffbereit.

Vielleicht ja eine schnelle Geschenkidee für Weihnachten? Ich hüpfe auf jeden Fall mit den Brettchen zum ersten Mal (Juhuuuu!) rüber zu Nina und den anderen wunderbaren Upcycling-Ideen. Außerdem noch zum kreativen Creadienstag, mit vielen tollen Selbermach-Ideen.
Liebste Grüße,
Eva

PS: Aufhängen kann man die Brettchen ganz leicht mit wasserlöslichen Bildaufhängern, die es zum Beispiel im Baumarkt gibt.

Kommentare:

  1. Suuuper. Das ist eine gute Motivation meinen Lack auch mal wieder aus der Kiste zu holen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tafellack geht einfach immer. :) Schön, dass dir die Idee gefällt.

      Löschen
  2. ha, wir haben auch noch tafellack übrig...
    mal sehen, was ich noch kleine anpinseln kann... denn so ein paar Brettchen könnten wir auch aussortieren.
    liebe grüße
    ninja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, und dann kann man sich immer nette kleine Botschaften schreiben.

      Löschen
  3. ui, gefällt gefällt. ich sollte vielleicht mal ein schneidbrettchen in den geschirrspüler stellen, und nochmal ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, absichtliches Zerstören um dann wieder Upcycling zu betreiben. ;)

      Löschen
  4. Wow!!! Da muss ich auch mal unsere Schneidebrettchen in die Spülmaschine stellen, wenn dann so was schönes dabei raus kommt! Smile! Klasse Idee!!! Hätte doch nicht besser laufen können - oder?! Gefällt mir echt gut! Ich liebe die Optik! Ganz liebe Grüße ...MiME

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Idee! Und so schön geworden. Ich glaub, ich mag das zweite fast noch einen Tick lieber. Ich schau mal, ob mein Tafellack noch streichfähig ist.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hält sich ja zum Glück eine ganze Weile. Und ich hab noch so viele Weihnachtsideen mit Tafellack auf Pinterest gesehen... Jetzt bräuchte man nur noch Zeit. Und vielleicht nicht noch 221 andere Dinge, die es zu erledigen gilt. ;)

      Löschen
  6. Was für eine geniale Idee! Danke für den Upcycling-Tipp!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  7. Das wäre eine super Lösung für meine WG, das muss ich vielleicht nachbauen ;)
    Übrigens finde ich euer Geschwisterding ganz zucker. Nopch wohnen meine Schwester und ich gottseidank nah beieinander, aber wenn uns mal das Erwachsensein einholen sollte, dann finde ich das eine gute Alternative.
    LG Kerstin // fancrafts.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So kann man sich einfach viel mehr zeigen, was man so macht an kreativen Dingen. Am Telefon ist das schwieriger.
      Viel Spaß dabei, wenn du es nachbaust.
      Viele liebste Grüße, Eva

      Löschen
  8. Das ist ja mal eine "dolle" Idee. Kein Sägen kein schleifen - also fast schon fertig!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ging wirklich ratz fatz. Nur das Trocknenlassen kostet Geduld. (Die ich immer nur schwer aufbringen kann ;) .)

      Löschen
  9. süß, sehr süß :) (und voll das fesche Frühstücksbrett jetzt;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS Habt ihr eure Zwitscher-Spatzen einen Schal umgelegt?? Herzallerliebst!

      Löschen
    2. Damit sie nicht frieren müssen... Toll, dass du's bemerkt hast, einen sehr scharfen Blick hast du. :)

      Löschen
  10. Die, rückblickend, tolle Tat des Mannes und ich muss schmunzeln,
    denn so ein Brett (nur nicht ganz mit Tafelfarbe bemalt) hängt auch in
    unserer Küche;-)
    Viel Freude beim Beschriften von Zutaten oder Botschaften an den Liebsten...
    sei lieb gegrüßt, Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    wie schön, dass Du mitmachst, und wie dankbar müssen wir dem Mister sein, das Brettchen ist ein Prachtstück.
    Und die You & Me Zeichnung auch. Herzallerliebst.
    Beste Grüße sendet Nina und wünscht Dir eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Steffi und Nina im Nachhinein bin ich ihm auch dankbar. :)
      Danke, dass du das jede Woche organisierst Nina. Es sind immer wieder die tollsten Ideen dabei.

      Löschen
  12. ...ich muss mir UNBEDINGT Tafellack besorgen! Oder besser, dem Weihnachtsmann Bescheid sagen ;)

    liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen

Juhuuu, ein Kommentar. Schreib uns, was du denkst. Wir freuen uns über Anregungen, Meinungen oder Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...