Donnerstag, 29. August 2013

{1 rumfliegendes Masking Tape - 2 Ideen} Im Schächtelchen


Über den französischen DIY-Blog Cherry Plum bin ich auf diese geometrischen Schachteln gestoßen. Juliette von hat eine zauberhafte Schablone erstellt, die hier heruntergeladen werden kann. Aus Ermangelung eines Druckers habe ich das Muster selbst aus gleichseitigen Dreiecken mit einer Kantenlänge von 5 cm skizziert. Ausgeschnitten wurden dann zwei aufeinander geklebte Papiere, sodass innen und außen verschiedenfarbig sind. An den richtigen Stellen einschneiden, kleben und fertig! Da die beiden Papiere an den Ecken auseinandergehen, habe ich die Kanten noch mit Masking Tape verstärkt.


Was hältst du von den Geoballs? Und wie hebst du die schönen Kleberrollen auf? Ich bin schon gespannt auf deine Masking Tape-Aufbewahrungs Idee!
Liebste Grüße,
Anne

Kommentare:

  1. Um ehrlich zu sein, habe ich nur eine große Kiste, die im Schrank verstaut ist.
    Aber deine Idee gefällt mir echt gut. Und wo liegen die Schachteln jetzt dekorativ rum?
    Liebe Ninjassiebengrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, bestimmt ist das eine ganz hübsche Kiste ;)
      Die Schachteln liegen in meiner Schreibtischschublade, immer bereit zum Einsatz.
      Hab einen schönen Start ins Wochenende,
      Anne

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar. Schreib uns, was du denkst. Wir freuen uns über Anregungen, Meinungen oder Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...